zum Ticketshop

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bluelightparty Deutschland GmbH für Ticketkäufer

Präambel

Beim Kauf eines Tickets über eine von der Bluelightparty Deutschland GmbH, im folgenden „TIXLR“ genannt, betriebenen Website akzeptieren Sie unsere „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Ticketkäufer“, im Folgenden „AGB“ genannt.
Mit dem Produkt TIXLR bieten wir privaten und gewerblichen Veranstaltern den Verkauf von Elektronischen Tickets, kurz E-Tickets an. Der Veranstalter ist auf den jeweiligen Eintrittskarten angegeben. Das Vertragsverhältnis zwischen Veranstalter, Ticketkäufer und TIXLR wird über diese AGB festgelegt. Abweichende AGB gelten als nicht geschlossen, so lange Sie nicht ausdrücklich schriftlich von TIXLR anerkannt wurden.

 

  1. Gegenstand
    1. Gegenstand des Vertrags ist die Vermittlung von E-Tickets zwischen Ticketkäufer und Veranstalter für die vom Ticketkäufer ausgewählte Veranstaltung.
    2. Soweit nicht ausdrücklich auf den Tickets angegeben ist TIXLER nicht der Veranstalter der jeweiligen Veranstaltungen. Die Veranstaltung wird vom auf dem Ticket angegebenen Veranstalter durchgeführt, der gleichzeitig vertragsrechtlich Aussteller der E-Tickets ist.
    3. Ein Kaufvertrag kommt nur zwischen Ticketkäufer und dem jeweiligen Veranstalter zustande. TIXLR hat keinen Einfluss auf die Veranstaltung und haftet auch nicht bei Ausfall der Veranstaltung aufgrund von Insolvenz, Zahlungsunfähigkeit oder bei Vorsätzlichkeit. Ansprüche und Reklamation aufgrund der Qualität der Veranstaltung oder bei Absage sind direkt gegen den jeweiligen Veranstalter zu richten.
    4. Mit dem Kauf der E-Tickets akzeptiert der Ticketkäufer gleichzeitig die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dies Hausordnung des jeweiligen Veranstalters. Diese sind vom Ticketkäufer über den jeweiligen Veranstalter anzufordern. TIXL hat keinen Einfluss auf die AGB und die Hausordnung der jeweiligen Veranstalter.
    5. Der Veranstalter hält sich das Recht vor, Sie von der Veranstaltung zu verweisen, oder den Eintritt zu verweigern, sollte der Ticketkäufer einzelne Bestimmungen der Hausordnung oder der AGB des Veranstalters nicht einhalten. Möglicherweise werden vom Sicherheitspersonal Durchsuchungen am Einlass durchgeführt um die Sicherheit zu gewährleisten.
    6. Ticketkäufer sichert zu, dass er beim Ticketkauf volljährig und voll geschäftsfähig ist.
       
  2. Ticketkauf & Ticketzustellung
    1. Mit der Akzeptanz unserer AGB und dem Klick auf die Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ erklärt Ticketkäufer seinen Willen zum Abschluss eines Kaufvertrags. Der Kaufvertrag zwischen Veranstalter und Ticketkäufer kommt mit Erstellung der Tickets über das Buchungssystem von TIXLR zustande.
      Ticketkäufer erhält nach seiner Bestellung eine E-Mail mit Login Daten zu unserem Buchungssystem. Nach bestätigter Bezahlung kann Ticketkäufer seine Tickets dort herunterladen. Ticketkäufer ist verpflichtet TIXLR zu unterrichten, wenn er diese E-Mail nicht oder nicht rechtzeitig erhalten hat.
    2. Bei Bestellung der Tickets per Postversand werden die Tickets nach Geldeingang an die Deutsche Post übergeben und der Kunde über den Versand informiert. Das Risiko der Zustellung geht an den Ticketkäufer. Sollten postalisch versendete Tickets nicht beim Ticketkäufer ankommen, so werden diese ausschließlich noch einmal versendet, sofern der Ticketkäufer schriftlich zusichert, dass er die Tickets nicht erhalten hat. Sollte ein erneuter Postversand aufgrund der Kurzfristigkeit zum Veranstaltungstermin nicht möglich sein, so werden die Tickets per E-Mail an den Ticketkäufer versendet. Ein Rücktritt vom Kaufvertrag oder eine Erstattung etwaiger Gebühren für den Postversand ist ausgeschlossen. Ticketkäufer hat TIXLR zu informieren, wenn er seine Tickets 5 Werktage nach dem Postversand nicht erhalten hat. Sollten postalisch zugestellte Tickets dem Teilnehmer abhandenkommen, so ist TIXLR nicht zum Ersatz der Tickets verpflichtet.
    3. TIXLR ist berechtigt, eine Bestellung des Ticketkäufers zu stornieren (einseitiges Rücktrittsrecht) sofern eine Zahlung von Ticketkäufer fehlschlägt oder bei Vorkasse eine Zahlungsfrist nicht eingehalten wird. Auch bei überschreiten vorhandener Kontingente aufgrund technischer Probleme von TIXLR behält sich TIXLR das Recht einer Stornierung vor. Durch die Gutschrift gezahlter Beträge kann die Stornierung auch konkludent erfolgen.
       
  3. Widerrufsrecht
    1. Für die vermittelten Eintrittskarten besteht kein Widerrufsrecht! Eine Rücknahme oder der Umtausch bereits verkaufter Tickets ist ausgeschlossen.
       
  4. Preise und Zahlungen
    1. Die im Ticketshop angegebenen Ticketpreise verstehen sich zuzüglich der jeweils angegeben VVK-Gebühren und zzgl. Je nach Zahlweise unterschiedlicher Transaktionsgebühren. Der Gesamtpreis ist ausgenommen von der Bezahlung über Vorkasse sofort zur Zahlung fällig. Bei Zahlung über den Zahlungsweg Vorkasse, verpflichtet sich Ticketkäufer den Betrag binnen 2 Werktagen bei seiner Bank anzuweisen.
       
  5. Informationen zum Event
    1. Die Ankündigungen und Informationen zu den angebotenen Tickets sowie die verfügbaren Zahlungsmethoden richten sich nach den Einstellungen des jeweiligen Veranstalters. Diese Einstellungen werden von dem Veranstalter über einen eigenen Kundenzugang selbst vorgenommen. TIXLR hat keinen Einfluss und keine Verantwortung für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben.
    2. Sofern abweichende Informationen zu Veranstaltungen zur Verfügung stehen, (z.B. Veranstaltungsabsagen, terminliche Änderungen, Änderungen im Live Programm) informiert TIXLR die Ticketkäufer der entsprechenden Veranstaltungen, jedoch ohne dazu verpflichtet zu sein. TIXLR gibt in diesem Falle allerdings keine Gewähr für die Korrektheit und Vollständigkeit solcher Informationen. Die Verantwortung liegt ausschließlich beim jeweiligen Veranstalter.
       
  6. Haftung
    1. TIXLR haftet gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung von TIXLR , eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von TIXLR beruhen oder bei arglistigem Verhalten von TIXLR. Des Weiteren haftet TIXLR unbeschränkt für Schäden, die durch TIXLER oder einem ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder durch grobe Fahrlässigkeit verursacht wurden.
      Bei der leicht fahrlässig verursachten Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet TIXLR der Höhe nach begrenzt auf den bei Verträgen dieser Art vorhersehbaren Schaden. Wesentliche Vertragspflichten sind abstrakt solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Ticketkäufer regelmäßig vertrauen darf. Im Übrigen ist jegliche Haftung von TIXLR ausgeschlossen.
       
  7. Nutzung des Ticketshops
    1. Der Ticketshop und die damit verbundene Internetseite sind zum Kauf von Eintrittskarten bestimmt. Die Nutzung des Ticketshops in einer anderen Form ist untersagt. Der Ticketshop TIXLR und die damit verbundene Internetseite genießen Schutz gemäß dem Urheberrechtsgesetz und ggf. anderer gesetzlicher Bestimmungen. Sowohl der Inhalt als auch die Software sind Eigentum von TIXLR.
       
  8. Schlussbestimmungen
    1. Vertragssprache ist Deutsch.
    2. Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, eine unwirksame Regelung durch eine solche wirksame Regelung zu ersetzen, die in ihrem Regelungsgehalt dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt. Das gilt im gleichen Maße bei Regelungslücken.
    3. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertrag ist die Hansestadt Hamburg, sofern der Ticketkäufer Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich–rechtliches Sondervermögen ist.
    4. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts. Der Anwendung des UN-Kaufrechts wird ausdrücklich widersprochen.
Stand 04/2017
Veranstalter:
Hamburg Events HES GmbH | Geschäftsführung: Torben Kostiuk | Amtsgericht Hamburg HRB 106984 | Umsatzsteuer-ID: DE114103514 | Anschrift: Billbrookdeich 182 22113 Hamburg | Tel.: 040 / 35 71 829-0 / Fax: 040 / 35 71 829-17 / E-Mail: info@hamburgevents.de